Weltreise zur Klimagerechtigkeit

Nachricht 13. Oktober 2013

"Klima-Helden" reisen am 26. Oktober online um die Welt

Der Lutherische Weltbund (LWB) hat das Online-Spiel „Weltreise zur Klimagerechtigkeit“ entwickelt, mit dem er junge Menschen aus Mitgliedskirchen und Partnerorganisationen einlädt, sich zu engagieren und gemeinsam zu lernen.

Am 26. Oktober 2013 besteht die Möglichkeit, online um die Welt zu reisen und etwas über die bisher geleistete Arbeit für Klimagerechtigkeit zu erfahren. Sie lernen Projekte für mehr Klimagerechtigkeit kennen – darunter zum Beispiel „Urban Gardening“, Abfallwirtschaft, Theologie der Randgruppen, nachhaltige Stadtprojekte, Baumpflanzungen und Klima-Camps. Sie können eigene Ideen einbringen und sich sowohl online als auch im "echten Leben" aktiv für Klimagerechtigkeit einsetzen. Integriert im Spiel ist ein Quiz und eine Online-Jugendherberge, in der mit anderen Teilnehmenden gechattet werden kann. Im Laufe ihrer Online-Reise und Zusammenarbeit werden die Teilnehmenden zu „Klima-Helden“.

Das Spiel soll auch Ideen liefern für die LWB-Delegation bei der Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen im November. Es ist somit Teil einer andauernden Initiative des LWB-Jugendreferats mit dem Ziel, junge Menschen über das Internet zum Engagement gegen den Klimawandel zu motivieren.