Landesbischof Meister segnet Schulanfänger

Nachricht 08. September 2014

40.000 Puzzles mit Wimmelbild und Segenswort werden in Schulanfangsgottesdiensten verteilt

Puzzle Steffen Butz
Das Puzzle mit dem Wimmelbild des Cartoonisten Steffen Butz - Geschenk von Landesbischof Ralf Meister zum Schulanfang 2014. Bild: Evangelisches MedienServiceZentrum.

Landesbischof Ralf Meister wird am Samstag, dem 13. September 2014 in einem Gottesdienst in der Bugenhagenkirche Hannover die Schulanfänger segnen. Der Schulanfangsgottesdienst beginnt um 8.45 Uhr und wird von Pastorin Ute Neveling-Wienkamp gestaltet.

Bereits zum vierten Mal grüßt der hannoversche Landesbischof Schulanfänger mit einem Geschenk und Segenswort. Mehr als 40.000 Puzzles mit einem Wimmelbild des bekannten Cartoonisten Steffen Butz werden von den Kirchengemeinden der Landeskirche in den Schulanfangsgottesdiensten verteilt. „So wie Jesus die Kinder gesegnet hat, so segne er auch dich. Sei geborgen in seiner Liebe, sei behütet auf deinem Lebensweg und getragen durch seine Kraft“, gibt der Landesbischof den neuen Erstklässlern dazu mit auf den Schulweg. Im Gottesdienst in der Bugenhagenkirche wird der Landesbischof den Schulanfängern das Puzzle persönlich überreichen.

In den vergangenen Jahren bekamen die jeweiligen Schulanfänger von Landesbischof Meister eine Gebetsfaltkarte, ein kleines vom ihm selbst verfasstes Geschenkbuch oder einen reflektierenden Engel für den Schulweg.

Rund 550 Kirchengemeinden haben in diesem Jahr von dem kostenfreien Angebot der landeskirchlichen Öffentlichkeitsarbeit Gebrauch gemacht und die Puzzles mit dem Gruß des Landesbischofs bestellt. Bestellungen gab es auch von vielen Gemeinden außerhalb der Landeskirche. Die weiteste Strecke haben die Puzzles für die deutsche evangelische Gemeinde in Kairo zurückgelegt, die ihren Gottesdienst zum Schulanfang auch damit gestalten wird. Liturgische Gestaltungsvorschläge und Texte für den Gottesdienst auf der entsprechenden Internetseite, siehe Info-Box.

Das Wimmelbild auf dem Puzzle fängt den Abschluss eines Schulanfangsgottesdienstes ein: Offene Kirchentüren, Kinder mit Schultüten und Tornister, Eltern und Großeltern, die sie begleiten, eine winkende Pastorin. Steffen Butz (50), der das fröhliche und bunte Bild gestaltet hat, ist einer der bekanntesten deutschen Cartoonisten. Er lebt in Karlsruhe. Butz studierte zuerst 1986 bis 1989 Kunstgeschichte und Archäologie und später 1991 bis 1995 Grafik-Design. Seit 1991 ist er Cartoonist für die Illustrierten „Stern“, „Journal für die Frau“, „Selber machen“ sowie für die „TERRA-Geographie“ Bücher aus dem Ernst Klett Verlag (Stuttgart). Bekannt wurde er insbesondere durch seine Bärencartoons. Im Lutherischen Verlagshaus (Hannover) hat er die von der früheren Ministerpräsidentin Heide Simonis nacherzählten Märchen der Gebrüder Grimm illustriert: „Heide Simonis, Steffen Butz: Alles Märchen. Insider packen aus“.