Erste hauptberufliche Notfallseelsorger im Sprengel Stade

Nachricht 18. September 2013

Stade/Elbe-Weser-Raum. Die beiden Pastoren Hans Jürgen Bollmann (49) und Andreas Hellmich (52) sind ab Mai 2013 die ersten Beauftragten für Notfallseelsorge, die hauptberuflich mit jeweils einer ¼ Stelle für den Sprengel Stade tätig sind. Bislang hatte diese Aufgabe Pastor Manfred Lea aus Hechthausen zusätzlich zu seinen sonstigen beruflichen Verpflichtungen ehrenamtlich wahrgenommen.

Landessuperintendent Dr. Hans Christian Brandy wird den 60-jährigen Manfred Lea am 29. September in einem Gottesdienst aus seiner ehrenamtlichen Beauftragung für die Notfallseelsorge im Sprengel Stade verabschieden. Zugleich wird er die beiden Pastoren Hans Jürgen Bollmann und Andreas Hellmich in ihr neues Amt einführen. Der Gottesdienst beginnt um 15.00 Uhr in der Stader Markus-Kirche, Lerchenweg 10.

Manfred Lea, der seit 1999 ehrenamtlicher Beauftragter für Notfallseelsorge im Sprengel Stade war, leistete Pionierarbeit. „Anfangs musste ich viel Überzeugungsarbeit leisten, um die Notwendigkeit der Notfallseelsorge deutlich zu machen.“ Mittlerweile gibt es in allen Kirchenkreisen des Elbe-Weser-Dreiecks eine etablierte Notfallseelsorge-Arbeit. Lea, der auch aktiver Feuerwehrmann ist, erteilt weiterhin Unterricht bei der Truppmannausbildung und leitet Fortbildungen für Führungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Notärzten und Polizei. In den letzten Jahren seien Themen wie Amoklauf an Schulen oder überregionale Zusammenarbeit bei Großschadenslagen wichtig geworden.

Hans Jürgen Bollmann ist leitender Notfallseelsorger und Kirchenkreisbeauftragter für die Notfallseelsorge im Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck. Dort ist er auch Katastrophenschutzbeauftragter. Er ist tätig als Gemeindepastor und Krankenhausseelsorger. „In der Notfallseelsorge ist er mir wichtig, gute Fortbildungen für die Kolleginnen und Kollegen vor Ort anzubieten und auch Ehrenamtliche für diesen wichtigen Dienst zu gewinnen und auszubilden.“ Bollmann wird zuständig sein für die Kirchenkreise Cuxhaven-Hadeln, Wesermünde, Bremerhaven, Verden und Osterholz-Scharmbeck und damit für die Polizeidirektion Oldenburg als Ansprechpartner fungieren.

Andreas Hellmich, ausgebildeter Feuerwehrmann, leitender Notfallseelsorger und Katastrophenschutzbeauftragter im Kirchenkreis Bremervörde-Zeven, ist seit 2000 im Bereich der Notfallseelsorge tätig. „Kollegiale Beratung sowie die Kontaktpflege zu Kreisfeuerwehren, den Rettungsdiensten und den Polizeiinspektionen sind eine wichtige Voraussetzung für eine gute Arbeit in der Notfallseelsorge“. Hellmich, der als Gemeindepastor in Bremervörde tätig ist, übernimmt die Zuständigkeit für die vier Kirchenkreise innerhalb der Polizeidirektion Lüneburg, d.h. Bremervörde-Zeven, Rotenburg, Stade und Buxtehude.

„Ich bin außerordentlich dankbar, dass wir mit Pastor Manfred Lea bislang einen sehr erfahrenen Notfallseelsorger hatten, der diese wichtige kirchliche Aufgabe auf Sprengel-Ebene so kompetent geleitet hat“, so Landessuperintendent Dr. Hans Christian Brandy. „Zugleich freue ich mich, dass wir mit Andreas Hellmich und Hans Jürgen Bollmann ab sofort hauptberufliche Kräfte haben. Die Notfallseelsorge ist Erste Hilfe für die Seele und ihre Bedeutung hat in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Das zeigen die Einsatzzahlen. Sie ist ein wichtiger Beitrag, der hohe Anerkennung genießt, aber auch belasten kann. Daher danke ich allen die sich in der Notfallseelsorge engagieren.“

Die Notfallseelsorge leistet Unterstützung und Begleitung in Notlagen wie Unfall, plötzlichem Kindstod, Überbringen einer Todesnachricht, Suizid/-versuch und begleitet Helfer bei der Verarbeitung schwerer Erlebnisse. Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone und auch Ehrenamtliche arbeiten, teilweise ökumenisch, in Bereitschaftsdiensten mit, organisiert vom jeweiligen Kirchenkreis.

Der Sprengel Stade umfasst das Elbe-Weser-Dreieck. In ihm leben in neun Kirchenkreisen rund 520.000 Mitglieder der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Landessuperintendent Dr. Hans Christian Brandy leitet den Sprengel als Regionalbischof seit 2010.

Stade, 19. September 2013

 

-------------------------------------------------------
Sonja Domröse
Pastorin und Kommunikationsmanagerin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Stade