"Bibel-Billerbook" soll Kindern Plattdeutsch nahebringen

Nachricht 17. September 2013

Hannover (epd). Die erste plattdeutsche Kinderbibel soll jetzt in zweiter Auflage erscheinen. "Dat groote Bibel-Billerbook up Platt" ist mit mehr als 300 Bildern des niederländischen Künstlers Kees de Kort illustriert, teilte die Arbeitsgemeinschaft "Plattdüütsch in de Kark" am Donnerstag in Burgdorf bei Hannover mit. Die erste Auflage von vor sechs Jahren sei rasch vergriffen gewesen, die Nachfrage aber ungebrochen.

Das Bibel-Bilderbuch mit 352 Seiten enthält 27 Bibelgeschichten, die kurz und knapp auf Platt erzählt sind. Sie sollen Eltern und Großeltern anregen, ihren Kindern und Enkeln vorzulesen und ihnen etwas auf Platt zu erzählen.

"Dadurch, dass die plattdeutsche Sprache sehr konkret, bildhaft und anschaulich erzählt, bietet sie großartige Möglichleiten, den Menschen das Wort Gottes nahe zu bringen", sagte die Beauftragte der hannoverschen Landeskirche für plattdeutsche Verkündigung, Pastorin Anita Christians-Albrecht. Sie und der Soltauer Pastor Wilko Burgwal haben eine hochdeutsche Ausgabe der Kinderbibel ins Plattdeutsche übersetzt.

"Die Grundlage ist ein ostfriesisches Platt", sagte die evangelische Pastorin. Weitere Plattdeutsch-Kenner hätten die Übersetzung auf Verständlichkeit in anderen Regionen geprüft. Ziel sei es, anschaulich vom Glauben zu sprechen und die Regionalsprache vor dem Aussterben zu bewahren. Junge Menschen sollten weiter plattdeutsch "snacken" oder "proten", betonte Christians-Albrecht. Platt erlebe wieder einen Aufschwung. So seien in Ostfriesland in den vergangenen Jahren mehr als 40 zweisprachige Kindergärten entstanden.

Anita Christians-Albrecht, Anita (Hg.): Dat groote Bibel-Billerbook up Platt: All Geschichten ut de Rieg "Wat uns de Bibel vertellt" up Plattdüütsch / maalt van Kees de Kort. Übersetzt auf der Grundlage des Textes von Hellmut Haug aus der Ausgabe der Deutschen Bibelgesellschaft, Stuttgart von Anita Christians-Albrecht und Wilko Burgwal, 352 Seiten, Burgdorf 2007, 22 Euro. Als Hörbuch 14,95 Euro

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen