Pastorin Antje Marklein wird neue Superintendentin in Ronnenberg

Nachricht 13. September 2013

Der Kirchenkreistag hat auf seiner Sitzung am Freitag, 13. September Pastorin Antje Marklein (54) aus Hannover zur neuen Superintendentin im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Ronnenberg im zweiten Wahlgang mit Mehrheit gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Superintendent Hermann de Boer an, der Ende September 2013 in den Ruhestand verabschiedet wird. Marklein erhielt den Vorzug vor Pastorin Christiane Nadjé-Wirth aus Boffzen, die ebenfalls zur Wahl angetreten war.

Marklein ist seit 2004 Pastorin der Lister Johannes- und Matthäus-Kirchengemeinde in Hannover. Dort gestaltete sie den Fusionsprozess beider Gemeinden im Jahr 2006 mit, der sowohl eine inhaltliche Neuorientierung als auch eine Veränderung im Gebäudemanagement bedeutete. Hier sammelte Marklein Erfahrungen in der Leitung von Ausschüssen, in der Personalführung und der konzeptionellen Entwicklung von Gemeinden. Neben der Gemeindearbeit gestaltete Marklein die Gemeinwesenarbeit im Stadtteil mit, u.a. beim Runden Tisch gegen Rechts sowie dem interkulturellen Weihnachtsfest der Stadt Hannover.

Im Kirchenkreis Wesermünde Süd war Marklein zuvor bereits zehn Jahre als stellvertretende Superintendentin tätig.

Nach dem Schulabschluss in Genf studierte die gebürtige Cellerin Evangelische Theologie in Bethel, Marburg und Göttingen. Ihr Vikariat absolvierte Marklein zunächst im Rahmen eines Sondervikariats über vier Monate in Wurzen (ehemalige DDR) und ab 1985 in der St. Martin-Kirchengemeinde in Nienburg. Ihre erste Pfarrstelle führte sie 1987 nach Uthlede-Wulsbüttel im Kirchenkreis Wesermünde-Süd. 2004 wechselte sie nach Hannover.

Antje Marklein ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Ihren Dienst wird Sie voraussichtlich Anfang 2014 antreten. Zugeordnet ist die Superintendentin der Michaelis-Kirchengemeinde in Ronnenberg. Dort befinden sich ebenfalls die Superintendentur und damit die zukünftige Dienstwohnung.

Der Kirchenkreis Ronnenberg gehört zum Sprengel Hannover mit seinen insgesamt neun Kirchenkreisen. In ihm leben rund 45.000 evangelische Kirchenmitglieder in 18 Kirchengemeinden.
Der Sprengel umfasst die Region Hannover und Teile der Landkreise Nienburg und Schaumburg. In ihm leben rund 620.000 Mitglieder der Evangelisch-lutherischen Landeskirche. Als leitende Geistliche steht ihm Landessuperintendentin Dr. Ingrid Spieckermann vor.