5. Fachtagung deutschsprachiger Bibelgärtner

Nachricht 27. Juni 2014

Treffen vom 27. bis 29.6.14 in Papenburg unter der Schirmherrschaft von Landessuperintendent Dr. Klahr

Bibelgärtner
5. Fachtagung deutsprachiger Bibelgärtner in Papenburg. Foto: Ulrich Hirndorf.

Papenburg/Kr. Emsland (epd). Mehr als 100 "Bibelgärtner" aus ganz Deutschland treffen sich an diesem Wochenende in Papenburg zu ihrer Fachtagung. Bundesweit werden in rund 160 evangelischen oder katholischen Bibelgärten klösterliche Heilkräuter und in der Bibel erwähnte Pflanzen kultiviert, teilte der emsländische Öffentlichkeitspastor Ulrich Hirndorf am Donnerstag mit. Schirmherr des Treffens ist der evangelisch-lutherische Regionalbischof des Sprengels Ostfriesland-Emsland, Detlef Klahr.

Erstmals kämen die deutschsprachigen Bibelgärtner zu ihrer alle zwei Jahre stattfindenden Fachtagung nach Niedersachsen, sagte Hirndorf. Neben Vorträgen und Fachworkshops mit Universitätsdozenten sollen Bibelgärten in der Region und den benachbarten Niederlanden bereist werden. Die Experten wollen diskutieren, wie die Gärten besser mit dem Tourismus vernetzt werden können. Höhepunkt des Tagung ist Hirndorf zufolge am Sonntag ein "Salbungsgottesdienst" mit Regionalbischof Klahr auf dem Kirchenschiff der Landesgartenschau in Papenburg. Gottesdienstbesucher können sich mit einem Salböl ein Kreuz auf der Hand oder der Stirn streichen lassen. Dabei soll ein Salböl verwendet werden, das die Bibelgärtner nach einem 3.000 Jahre alten Rezept selbst herstellen wollen. Der Salbungsgottesdienst auf dem Kirchenschiff der Landesgartenschau in Papenburg beginnt um am Sonntag um 12 Uhr.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen