Landesbischof Ralf Meister predigt auf Tarmstedter Messe

Nachricht 25. Juni 2014

Kirche mit eigenem Stand seit 13 Jahren vertreten

Tarmstedt/Elbe-Weser. Hoher Besuch hat sich auf der diesjährigen Tarmstedter Ausstellung angekündigt: Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister wird am 13. Juli im Großen Festzelt der Messe predigen. Der Gottesdienst zum Thema „Leben – sich regen bringt Segen“ beginnt um 9.30 Uhr. Zahlreiche Menschen aus der Region wirken dabei mit, unter ihnen Ortspastor Marcus Garras und Diakon Helmuth Haase. Die musikalische Gestaltung haben Posaunen- und Vokalchöre unter der Leitung von Alexandra Schwiering und Uwe Bettels übernommen. Außerdem wird es ein Anspiel zum Thema geben.

Von Freitag, 11. Juli bis Montag, 14. Juli 2014 wird die evangelisch-lutherische Kirche darüber hinaus mit einem eigenen Messestand in der Zelthalle 1 in Nachbarschaft zum Landfrauencafé bei der 66. Tarmstedter Ausstellung vertreten sein. Interessierte können sich jeweils von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr über die vielfältige Arbeit der hannoverschen Landeskirche in der Elbe-Weser-Region informieren. Verschiedene kirchliche Arbeitszweige wie der Kirchliche Dienst auf dem Lande, das Frauenwerk, die Freizeit- und Begegnungsstätte Oese  sowie der Seniorenbeirat Tarmstedt werden ihre Arbeit vorstellen.
 
Seit 2001 präsentiert sich der Sprengel Stade, zu dem neun Kirchenkreise im gesamten Elbe-Weser-Raum gehören, mit einem eigenen Stand auf der größten Regionalausstellung für Landwirtschaft und Tierzucht. Insgesamt werden an den vier Tagen 700 Aussteller ihre Produkte vorstellen. Einen Rahmenprogramm, zu dem traditionell der Festgottesdienst am Sonntagvormittag gehört, rundet die Messe ab.