KunstGottesdienst im Sprengel Museum am Pfingstmontag

Nachricht 08. Juni 2014

„Die schwarzen Frauen“ der russischen Malerin Marianne von Werefkin sind Mittelpunkt des lebendigen Dialogs von Kunst und Kirche, wenn am Pfingstmontag, 9. Juni, 11.15 Uhr, die Reihe der KunstGottesdienste im Sprengel Museum Hannover fortgesetzt wird.

Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann wird den Gottesdienst in der Einblickshalle des Museum leiten und zu dem 1910 entstandenen Bild predigen. Erneut rückt der KunstGottesdienst ein Werk aus der Sammlung des Museums in den Fokus der theologischen Betrachtung, diesmal ein Bild von Marianne von Werefkin (1860 – 1938), die unter anderem den deutschen Expressionismus stark prägte und intensive Kontakte zu den Künstlergruppen „Brücke“ sowie „Blaue Reiter“ pflegte.

Musikalisch wird der KunstGottesdienst von Goran Stevanovic, Akkordeon, mit Werken von Domenico Scarlatti, Jose Maria Sanchez-Verdu und Wladislaw Solotarjow begleitet.