Ökumenische Gesprächssendung „offen gesagt…“ mit neuem Gesicht

Nachricht 16. April 2014

Doro Plutte talkt im NDR

Die ökumenische Gesprächssendung „offen gesagt …“ im NDR Fernsehen präsentiert sich ab Ende April mit einem neuen Gesicht. Doro Plutte heißt die neue Gastgeberin im NDR Kirchentalk. Am 27. April um 15 Uhr spricht Doro Plutte bei „offen gesagt…“ mit zwei Frauen, die nach einer Trennung plötzlich ohne Geld dastanden.

Doro Plutte wurde bekannt durch ihre Arbeit als Moderatorin beim ZDF ("sonntags - TV für's Leben"). Sie ist Filmemacherin und Buchautorin. Doro Plutte ist in einem evangelischen Pfarrhaus aufgewachsen. Sie ist 33 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter. Die evangelische Christin engagiert sich seit ihrer Jugend in der Kirche und ist seit fünf Jahren aktiv in der „Basis“ in Mainz, die sich „Kirche für diese Generation“ nennt.

Doro Plutte folgt als Moderatorin von „offen gesagt…“ auf Pastor Jan Dieckmann, der die christliche Gesprächssendung neun Jahre lang moderiert hat.