Mit der Solarbahn zu den Hildesheimer Welterbekirchen

Nachricht 10. April 2014

Hildesheim (epd). Touristen und Einheimische können ab Ostern mit einer Solarbahn durch die Hildesheimer Innenstadt fahren. Der mit Elektrostrom und Sonnenenergie betriebene Zug bringt Fahrgäste vom historischen Marktplatz über das Fachwerkviertel bis zu den Unesco-Welterbekirchen St. Michaelis und Dom, teilte die Stadtmarketing Gesellschaft am Freitag mit.

Die komplette Tour soll rund 50 Minuten dauern, Interessierte können aber auch an jeder der insgesamt fünf Haltestellen auf der Strecke ein- und aussteigen. Das Gefährt besteht aus der Zugmaschine und einem Anhänger, ist knapp 19 Meter lang und kann bis zu 54 Personen transportieren. Es soll bis Oktober täglich außer Montags zwischen 11 und 16 Uhr unterwegs sein.

Die Solarbahn wurde in den Niederlanden entwickelt. In Deutschland ist sie bereits im westfälischen Münster im Einsatz.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen