Pastorin Marklein ist neue Superintendentin in Ronnenberg bei Hannover

Nachricht 22. Februar 2014

Hannover (epd). Die Pastorin Antje Marklein ist neue Superintendentin im evangelischen Kirchenkreis Ronnenberg bei Hannover. "Ich bin gespannt auf das Miteinander in diesem bunten Kirchenkreis zwischen Stadt- und Landgemeinden", sagte die 54-Jährige am Sonntag bei ihrer Einführung in der Michaeliskirche. Sie ist Nachfolgerin von Superintendent Hermann de Boer, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand ging.

Marklein war seit neun Jahren Pastorin der Johannnes- und Matthäus-Kirchengemeinde in Hannover-List. Zuvor war die neue Superintendentin bereits zehn Jahre Stellvertreterin des leitenden Theologen im Kirchenkreis Wesermünde.

Nach dem Schulabschluss in Genf studierte die gebürtige Cellerin Theologie in Bethel, Marburg und Göttingen. Ihr Vikariat absolvierte Marklein in Wurzen in der ehemaligen DDR und von 1985 an in der St. Martin-Kirchengemeinde in Nienburg. Ihre erste Pfarrstelle übernahm sie 1987 in Uthlede-Wulsbüttel im Kirchenkreis Wesermünde-Süd. 2004 wechselte sie nach Hannover. Marklein ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Der Kirchenkreis Ronnenberg gehört zum Sprengel Hannover der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Der Sprengel umfasst die Region Hannover und Teile der Landkreise Nienburg und Schaumburg und hat rund 620.000 evangelische Christinnen und Christen als Mitglieder.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen