Ratsvorsitzender gratuliert Bundeskanzlerin Merkel zu ihrer Wiederwahl

Nachricht 16. Dezember 2013

Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, hat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zu ihrer heutigen Wiederwahl gratuliert. Die Wahl im Bundestag bringe das „große Vertrauen“ auch der Menschen in Deutschland in das bisherige Wirken der Bundeskanzlerin zum Ausdruck.

Angela Merkel gebühre großer Respekt und Dank, dass sie das Amt der Bundeskanzlerin angesichts nach wie vor anspruchsvoller und fordernder Aufgaben erneut annehme, so Schneider. Der EKD-Ratsvorsitzende wünschte der Bundeskanzlerin für die neue Amtszeit „Kraft, Mut und Gottes reichen Segen.“
 
Nikolaus Schneider erinnerte in seinem Glückwunschschreiben an den Monatsspruch für Dezember: „In ihm – Jesus Christus – war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.“ (Johannes 1,4). Das Vertrauen auf die Menschennähe Gottes bewahre „angesichts der vielen weltweit ungelösten Probleme vor zerstörerischem Selbstzweifel und vor lähmender Resignation“.
 
 
Hannover, den 17. Dezember 2013
 
Pressestelle der EKD
Reinhard Mawick