Dokumentationsband "Kirche hoch zwei - ein ökumenischer Kongress" erschienen

Nachricht 05. November 2013

Hildesheim/Hannover. Mehr als 1.300 Personen nahmen vom 14. bis 16. Februar 2013 am Kongress Kirche² im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover teil. Organisatoren der ökumenischen Großveranstaltung waren die Evangelisch-lutherischeLandeskirche Hannovers und das Bistum Hildesheim. Jetzt ist ein Buch erschienen, in dem ausgewählte Beiträge zum Kongress nachgelesen werden können: „Kirche². Eine ökumenische Vision“.

Ziel des Kongresses war, aus ökumenischer Perspektive Aufbruchsbewegungen in den Kirchen darzustellen und zu vernetzen. Diese Vielfalt und Dynamik des Kongresses gibt das Buch wieder. Herausgeber sind die Initiatoren des Kongresses, Philipp Elhaus, Christian Hennecke, Dirk Stelter und Dagmar Stoltmann-Lukas. Das Buch orientiert sich inhaltlich an den im Plenum behandelten Themen: „Inspirationen“ aus der Weltkirche, „Aufbruch in die Lebenswelten“ der verschiedenen sozialen Milieus, „Wandel gestalten“ mit Methoden des modernen Managements und die Vielfalt der „kirchlichen Orte und Kontexte“ - gefolgt von einem abschließenden Ausblick.

Ganz unterschiedliche Beiträge reflektieren diese Oberthemen. Konkrete Erfahrungen missionarischer Kirche in Frankreich schildert ein Vortrag aus dem Bistum Poitiers. Ein anderer benennt Schwierigkeiten beim Versuch der milieuübergreifenden Seelsorge. Wieder ein anderer wird biblisch: „Kirchenschiffe im neuen Testament als Inspiration für den Umgang mit Wandel“. Die Vielfalt äußert sich auch in sprachlicher Hinsicht: Man findet sowohl lyrische Texte, wie den der Gewinnerin des PreacherSlams – einem poetischen Wettstreit am Vorabend des Kongresses – als auch sachorientierte wie etwa den zum „Spiritual-Leadership“.

Das Buch mit 491 Seiten ist ein Band unterschiedlichster Inspirationen zum Zwischendurchlesen. Als solches wendet es sich an Kongressteilnehmer, aber auch an diejenigen, die in den Kirchen und im sozialen Dienst engagiert sind.

Zu beziehen ist das in einer Verlagskooperation erschienene Buch „Kirche². Eine ökumenische Vision“ über das Lutherische Verlagshaus Hannover (LVH) (ISBN: 978-3-7859-1136-5) und den Echter Verlag (ISBN 978-3-429-03548-8). Es kostet 19,90 Euro. Auch eine digitale Ausgabe ist in Vorbereitung.

Bestellhinweise für das Buch, weitere Termine, Folgeprojekte und Materialien in den Info-Boxen am Rand.