Bischof Meister: Historische Kirchen sind Zeugen von Glaubensgeschichten

Nachricht 25. August 2013

Riebrau/Kr. Lüchow-Dannenberg (epd). Historische Kirchbauten sind nach Ansicht des hannoverschen Landesbischofs Ralf Meister Zeugen einer jahrhundertelangen Glaubensgeschichte. Wer an ihre Baugeschichte erinnere, müsse darin auch die Erinnerung an die christliche Gemeinde einschließen, die dort seit mehreren Jahrhunderten Gottesdienste gefeiert, getauft, getraut und getrauert habe, sagte der evangelische Bischof am Sonntag beim 250. Jubiläum der Kirche in Riebrau bei Lüchow.

"Alle die Feste und Feiern, die Gemeinschaft in diesem Raum und die Suche nach Trost und Hoffnung in den Gottesdiensten ist in dieser Erinnerung eingeschlossen", sagte Meister laut seinem Manuskript. Daran zu denken, mache auch Hoffnung für die Zukunft.

Die Riebrauer Kirche wurde zwischen 1759 bis 1763 errichtet. Für den Bau hat der königlich großbritannische Amtmann Alexander Heinrich Isenbart (1696 - 1763) aus Hitzacker das Geld beschafft. Ein Dokument spricht davon, dass selbst die englische Krone Mittel beigesteuert hat.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen