Frauentag zur Reformation in Loccum

Nachricht 12. September 2013

500 Anmeldungen für das Tagungsprogramm am 14. September

„Auf die Plätze…fertig…reformiert!“ ist das Motto des Frauentages zur Reformation, der am Sonnabend, den 14. September, von 10 bis 17 Uhr im Kloster Loccum stattfindet.

Bei den Impulsreferaten und im Podiumsgespräch geht es vor allem um die Frage: „Was können wir heute tun, um die Vision einer noch längst nicht erreichten geschlechtergerechten Gemeinschaft von Männern und Frauen, von der Paulus spricht (Galater 3, 28), Wirklichkeit werden zu lassen?“ so die Landespastorin für Arbeit mit Frauen im Haus kirchlicher Dienste, Franziska Müller-Rosenau.

Am Nachmittag erwartet ein buntes Programm die etwa 500 Frauen (Stand 21.8.13): das Improvisationstheater „Schmidt’s Katzen“ aus Hildesheim, Klosterführungen, Workshops wie „Pilgern rund ums Kloster“, „Ehrenamtliche bewegen die Kirche“, „Beiträge von Frauen zur Reformation und ihre Impulse heute“ und „Die schöne rosa Warenwelt der Mädchen“ . Landesbischof Ralf Meister spricht ein Grußwort.