Wirken aus Stille

Nachricht 01. Juli 2013

Hannover/Loccum (epd). Das "Loccumer Brevier", in Niedersachsen ein Klassiker unter den Meditationsbüchern, hat unter dem Titel "Wirken aus Stille" eine Fortsetzung erhalten. Im jetzt erschienen zweiten Band laden Texte von Dichtern, Philosophen, Theologen und Mystikern auf 416 Seiten zum Nachdenken ein, wie das Lutherische Verlagshaus Hannover am Dienstag mitteilte. Unter den Autoren sind Dietrich Bonhoeffer, Marc Chagall und Martin Luther King.

Herausgeben wird das Werk vom Loccumer Arbeitskreis für Meditation. Der erste Band des Breviers "Verstehen durch Stille" erschien 1990 erstmals im Eigenverlag des evangelischen Klosters. Inzwischen liegt die achte Auflage mit mehr als 20.000 verkauften Büchern vor.

Der Loccumer Arbeitskreis für Meditation ist eigenen Angaben zufolge Teil einer weltweiten Bewegung für eine Kultur der Stille. Er entstand Ende der 1970er Jahre im norddeutschen Raum und in Berlin aus einer Initiative einzelner Christinnen und Christen. Heute gehören ihm rund 40 Mitglieder an. Sie setzen sich dafür ein, dass Menschen aus der Erfahrung der Stille heraus ihr Leben bewusst gestalten.

Außerdem leitet der Kreis zur Meditation an. Dabei werden Texte aus den Traditionen der christlichen Mystik und anderer Religionen und spiritueller Erfahrungswege genutzt. Das Kloster Loccum bei Nienburg feiert in diesem Jahr sein 850-jähriges Bestehen.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen