Evangelische Talkshow Tacheles: Per Gentest zum Baby nach Maß?

Nachricht 14. Januar 2013

Wenn der Mensch zum Schöpfer wird - Thema bei Tacheles am 22. Januar

Ein einfacher Bluttest in der Schwangerschaft verspricht Auskunft darüber, ob ein Kind behindert sein wird. Ist der „Praena-Test“ ein Fortschritt, weil er riskantere Verfahren ersetzt? Oder verstößt er gegen die Menschenwürde, weil Behinderte vor der Geburt ausgesondert werden?

Darum geht es bei Tacheles am 22. Januar um 19 Uhr aus der Marktkirche.
Mit Fernsehpastor Jan Dieckmann diskutieren Bischof Martin Hein (Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck), Klaus Zerres, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik, die Autorin Monika Hey („Mein gläserner Bauch“) und die Frauenärztin Barbara Baier. Im Tacheles-Einzelgespräch ist Christiane Joost-Plate vom Selbsthilfeverein Down-Syndrom Hannover zu Gast. Mehr Informationen zu den Gästen finden Sie unter: www.ndr.de/kirche
Die Aufzeichnung in der hannoverschen Marktkirche findet von 19 bis 20 Uhr statt. Einlass ist wie immer ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Fernsehsender Phoenix strahlt die Debatte an folgenden Terminen aus: Sonntag, 27. Januar, 17 Uhr; Sonntag, 03.02.2013, um 24 Uhr, Sonntag, 10.02.2013, um 13 Uhr.

Tacheles wird veranstaltet von der Evangelischen Kirche im NDR und wird gemeinsam getragen von der Evangelischen Kirche in Deutschland, der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und der Klosterkammer Hannover.

Redaktion Tacheles, Archivstr. 3, 30169 Hannover, Tel. (0511) 124 18 40
E-Mail: redaktion@tacheles.tv