Radiogottesdienst über das Suchen und das Finden

Nachricht 11. Januar 2013

Christus und das Einhorn

Die Suche nach dem legendären Einhorn und das Finden des „Lammes Gottes“ stehen im Mittelpunkt eines Radiogottesdienstes aus der St. Thomas-Kirche in Scharzfeld. Er wird am Sonntag, 13. Januar ab 10 Uhr auf NDR Info und WDR 5 übertragen.

Der Ort Scharzfeld ist durch die Einhornhöhle bekannt und regte in früheren Jahrhunderten die Fantasie an. In dem Radiogottesdienst erzählen Kinder der Einhornschule von dieser ungewöhnlichen Lokaltradition und der „Suche nach dem Einhorn“.

Pastor Dr. Friedrich Seven erinnert in seiner Predigt daran, dass im Mittelalter das Einhorn ein Symbol für Christus war. Doch die Suche der Christen sei nicht vergeblich, so Pastor Seven: „Wir finden keinen Glückbringer und kein Fabelwesen, sondern einen, bei dem wir bleiben können und in dessen Liebe wir uns geborgen wissen.“

Vor mehr als 1000 Jahren ist der Ort Scharzfeld entstanden. Inmitten des Ortes mit seinen vielen Fachwerkhäusern steht die Thomas-Kirche, die vor gut 150 Jahren auf Anordnung des Königs von Hannover errichtet wurde. Rund 1200 Mitglieder gehören heute zu der Gemeinde. Der Kirchenchor Barbis, die Flötengruppe sowie der Liedermacher Frank Bode gestalten den Gottesdienst musikalisch.