NDR-Hörfunk schaltet Weihnachtstelefon

Nachricht 17. Dezember 2012

Hildesheim/Hannover (epd). Der NDR1-Hörfunk schaltet in seinen Landesprogrammen am Heiligabend von 18 bis 22 Uhr wieder ein "Weihnachtstelefon" für einsame Hörer. Unter der Rufnummer 08000/60 70 80 stehen mehr als 30 Seelsorger für Gespräche bereit. Unter ihnen sind evangelische Pastoren, katholische Ordensleute, Lebensberater und Ehrenamtliche, teilte das katholische Bistum Hildesheim am Dienstag mit.

An Weihnachten breche für manche Menschen eine Welt zusammen, sagte Andreas Brauns vom katholischen Rundfunkreferat. "Da ist der Streit in der Familie, da sind Krankheiten, Depressionen oder Trauer über einen gestorbenen Angehörigen." Der evangelische Rundfunkpastor Jan von Lingen sagte, am Telefon würden zwar keine Probleme gelöst, aber viele freuten sich, dass jemand zuhöre.

Im vergangenen Jahr wurde das "Weihnachtstelefon" mehr als 1.000 Mal angewählt. Die NDR Landesprogramme in Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern weisen auf den Service hin und übernehmen die Telefonkosten. Das kostenlose Gesprächsangebot an Heiligabend besteht seit 24 Jahren.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen