Landessynode tagt vom 27. bis 30. November 2012

Nachricht 20. November 2012
Die 24. Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers tritt unter der Leitung von Synodenpräsident Jürgen Schneider von Dienstag, 27. November, bis Freitag, 30. November, zu ihrer XI. Tagung zusammen. Tagungsort ist der Große Saal der Henriettenstiftung in Hannover (Marienstraße 72-90, 30171 Hannover).
 
Die Tagung wird am Dienstag um 14.00 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Kirche der Henriettenstiftung eröffnet. Die erste Plenarsitzung beginnt am Dienstag um 15.15 Uhr mit dem Bericht des Vorsitzenden des Landessynodalausschusses (LSA), Jörn Surborg, über aktuelle Ereignisse seit der letzten Synodentagung.
 
Den vollständigen Tagungsplan finden Sie unter www.Landeskirche-Hannovers.de ("Wir über uns" / "Landessynode").

Aus der Tagesordnung:

  • Mittwoch, ca. 9.15 Uhr: Einbringung des Haushaltsplanes für die Jahre 2013 und 2014
  • Mittwoch, 12.30 Uhr: 5. Verleihung des Gottesdienstpreises 2012 der Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes. Weitere Informationen:  www.gottesdienst-stiftung.de
  • Mittwoch, zw. 15 und 18 Uhr: Bericht zum Jahr der Kirchenmusik 2012 mit Mitarbeitenden der Arbeitsstelle für Gottesdienst und Kirchenmusik im Michaeliskloster Hildesheim
  • Donnerstag, 11.30 Uhr: Bericht des Landesbischofs
  • Freitag, zw. 9 und 13 Uhr: Bericht zum Klimaschutzkonzept der hannoverschen Landeskirche

Die Plenarsitzungen der Landessynode sind öffentlich.