Bischofsbesuch in der Celler Schlosskapelle

Nachricht 31. Oktober 2012
Schlosskapelle Celle

"Es geht um eine angemessene Benutzung des Raumes unter nachhaltiger Bewahrung der Kunstwerke", sagte der hannoversche Landesbischof Ralf Meister am Mittwoch bei einem Besuch in Celle. Die Schlosskapelle von 1485 gilt als einzige Kirche nördlich der Alpen mit vollständig erhaltener Renaissance-Ausstattung. Aus Denkmalschutzgründen ist die Kapelle zur Zeit nicht als Gottesdienstraum in Gebrauch. Dies soll sich bis zum Reformationstag 2017 ändern, unterstützt der Landesbischof den Wunsch von Stadt und Kirchenkreis Celle. Mehr dazu lesen Sie hier...

Foto: Jens Schulze