Landeskirche informiert zum Thema „Salafismus in Deutschland“

Nachricht 26. April 2012

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers hat Grundinformationen zum Thema Salafismus in Deutschland an die Kirchengemeinden und Kirchenkreise geschickt. Hintergrund sind Nachfragen von Medienvertretern und Kirchenmitgliedern an die Landeskirche zu der kostenlosen Koranverteilung durch die Salafisten in den vergangenen Wochen. Arend de Vries, Geistlicher Vizepräsident im Landeskirchenamt, erläutert in einem Schreiben an die Kirchengemeinden und Kirchenkreise die Position der Landeskirche. Ein Informationspapier des Beauftragten für Kirche und Islam im Haus kirchlicher Dienste der Landeskirche, Prof. Dr. Wolfgang Reinbold, soll zur Aufklärung zum Thema beitragen.

Das Material steht in der Info-Box zum Download bereit.