Kirchenmusik im Wendland

Nachricht 28. März 2012

Lüchow (epd). Mit der Konzertreihe "Musik in den Kirchen des Landkreises Lüchow-Dannenberg" präsentiert das niedersächsische Wendland bis zum Jahresende seine kulturelle Vielfalt. Schwerpunkt von Konzerten und Gottesdiensten sei die Orgelmusik auf wertvollen historischen Instrumenten der Region, sagte der Lüchower Kreiskantor Axel Fischer am Mittwoch. Zudem nehme die Reihe zeitgenössische Impulse auf.

Zur wendländischen Orgellandschaft gehörten Instrumente von überregionaler Bedeutung, sagte Fischer. Das musikalische Programm umfasst ein Orgelfest mit vier Konzerten an der 2006 neu erbauten Eule-Orgel in Lüchow ebenso wie den "Orgel-Sommer" an der Johann-Matthias-Hagelstein-Orgel von 1740 in Gartow. Weiter wird an den 300. Geburtstag des Orgelbauers Johann Georg Stein erinnert, von dem in der Region zwei Instrumente erhalten sind.

Zum bundesweiten Projekt "366+1" im Jahr der Kirchenmusik der evangelischen Kirche gehört eine "Orgelreise" mit drei Stationen. Das Programm umfasst zudem ein Chorfest, ein Jazzkonzert und Oratorien. Es führt in zahlreiche Kirchen und Kapellen der Region.

Copyright: epd-niedersachsen-bremen.de