Neue Publikation des Lutherischen Weltbundes: Würde der Arbeit

Nachricht 17. Februar 2012

Arbeit kann entweder dem Leben dienen oder es zerstören, heisst es in einer neuen Veröffentlichung des Lutherischen Weltbundes (LWB) mit dem Titel: „Würde der Arbeit – theologische und interdisziplinäre Perspektiven“.

Die neue Veröffentlichung in der Reihe „LWB-Dokumentation“ ist aus einem Symposium zur Theologie der Arbeit hervorgegangen, das die LWB-Abteilung für Theologie und Studien (ATS) 2011 veranstaltet hat.

„Arbeit ist, unabhängig davon, ob man an Gott glaubt oder nicht, elementarer Bestandteil der menschlichen Existenz“, schreibt LWB-Generalsekretär Pfr. Martin Junge in seinem Vorwort zum Buch. „Für Angehörige aller Kulturen und Traditionen bedeutet Arbeit nicht nur Lebensunterhalt, sondern auch Identität.“

In der Einleitung stellt der Herausgeber des Buches, Pfr. Dr. Kenneth Mtata, ATS-Studienreferent für Theologie und die Kirche, fest, dass Arbeit von zentraler Bedeutung für das gemeinsame Leben innerhalb und ausserhalb der Gemeinschaft des Glaubens ist. „Die Früchte unserer Arbeit können gleichmässig verteilt werden oder Grundlage für Habgier und Marginalisierung sein.“

Die neue Dokumentation beschäftigt sich mit Luthers Theologie der Arbeit als Grundlage für eine gerechte Wirtschaft, untersucht das Verständnis von Arbeit in unterschiedlichen Kontexten und veranschaulicht, wie Frauen in der Welt der Arbeit diskriminiert werden.

Das Buch „Würde der Arbeit“ ist erhältlich in deutscher und englischer Sprache und kann per E-Mail an info@lutheranworld.org beim LWB bestellt werden, Kosten: 12 Euro.

Der LWB ist eine Gemeinschaft lutherischer Kirchen weltweit. 1947 in Lund (Schweden) gegründet, zählt er inzwischen 145 Mitgliedskirchen, denen rund 70 Millionen Christinnen und Christen in 79 Ländern weltweit angehören. Der LWB handelt als Organ seiner Mitgliedskirchen in Bereichen gemeinsamen Interesses, z. B. ökumenische und interreligiöse Beziehungen, Theologie, humanitäre Hilfe, Menschenrechte, Kommunikation und verschiedene Aspekte von Missions- und Entwicklungsarbeit. Das LWB-Sekretariat befindet sich in Genf (Schweiz).

Quelle: LUTHERISCHE WELT-INFORMATION (LWI).