Konzerte zugunsten von Obdachlosen

Nachricht 04. Februar 2012

Düsseldorf/Hannover (epd). Der Cellist Thomas Beckmann startet am kommenden Donnerstag seine neue Benefiztournee 2012 durch ganz Deutschland zugunsten von Obdachlosen. Das Auftaktkonzert ist in Lüdenscheid. In den nächsten zwei Monaten sind nach Angaben Beckmanns 35 Konzerte unter anderem in Hannover (18. Februar), Braunschweig (25. Februar) und Bremen (26. Februar) geplant. Abschluss ist am 6. April in Berlin.

Auf dem Programm stehen den Angaben zufolge unter anderem die Sonate in e-Moll von Antonio Vivaldi, Solosuiten von Johann Sebastian Bach und Stücke von Charlie Chaplin. Die Konzerte unterstützen die von Beckmann gegründete Hilfsaktion "Gemeinsam gegen Kälte".

Bei seiner Benefiztournee kooperiert der Verein "Gemeinsam gegen Kälte" mit Kirchen und Kommunalverwaltungen vor Ort. Seit 1993 hat Beckmann in rund 500 Benefizkonzerten bisher über 1,5 Millionen Euro eingespielt. Der Verein "Gemeinsam Gegen Kälte" hilft nach eigenen Angaben mittlerweile in rund 100 deutschen Städten armen und obdachlosen Menschen hilft. Zudem hat Beckmann eine Spendenaktion für die Opfer der Reaktor-Katastrophe 2011 in Japan ins Leben gerufen. Beckmann wurde für sein Engagement mit dem 2010 ins Leben gerufenen Bürgerpreis der deutschen Zeitungen und dem Bielefelder Regine-Hildebrandt-Solidaritätspreis ausgezeichnet.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen