"offen gesagt …" im NDR Fernsehen

Nachricht 02. Februar 2012

Thema: Mein Kind ist kriminell

Was ist, wenn das eigene Kind auf die schiefe Bahn gerät? Für viele Eltern eine schreckliche Vorstellung. Undine Schulz hat das erlebt. Ihr Sohn Dennis saß nach einem Raubüberfall vier Jahre im Gefängnis. Seine Straffälligkeit verursachte bei der Mutter schwere gesundheitliche Probleme. In der Zeit, wo es ihr ganz schlecht ging, gründete Undine Schulz den Verein “KimKa“ (Kind im Knast e.V.), der sich um Eltern straffällig gewordener Jugendlicher kümmert. Nachdem sie zeitweise keinen Kontakt mehr zu ihrem Sohn hatte, gibt es seit Kurzem wieder eine Annäherung.

Pastor Manfred Birtner, Seelsorger in der Jugendanstalt Hameln, kennt die Probleme zwischen Eltern und ihren Kindern, die eine Haftstrafe absitzen müssen. Er versucht zu vermitteln und hilft mit ungewöhnlichen Methoden, kaputte Beziehungen wiederaufzubauen.

Pastor Jan Dieckmann spricht am 5. Februar um 15 Uhr mit seinen beiden Gästen im NDR Fernsehen in "offen gesagt ...", der christlichen Talkreihe, zum ersten Mal aus der St. Stephanus-Kirche in Hamburg.
„offen gesagt …" ist die christliche Talksendung im NDR Fernsehen und wird gemeinsam verantwortet vom Katholischen Rundfunkreferat für den NDR und der Evangelischen Kirche im NDR.

Kontakt: Kirche im NDR, Gabriela Mußbach, 040-514809-0