Dankgottesdienst für Helfer der zurückgekehrten Familie Nguyen

Nachricht 02. Februar 2012

Osnabrück (epd). Die evangelische Kirchengemeinde Hoya bei Bremen will einen Dankgottesdienst für die Helfer der aus Vietnam zurückgekehrten Familie Nguyen feiern. Alle Unterstützer, Ratgeber und Spender seien am 9. Februar um 19 Uhr in die Martin-Luther-Kirche eingeladen, teilte Pastor Andreas Ruh am Donnerstag mit. Fast sechs Jahre hätten sie für ein Bleiberecht der Familie gekämpft.

Die Eltern und ihre beiden sechs und neun Jahre alten Kinder waren am Dienstag aus Hanoi nach Deutschland zurückgekehrt, nachdem sie im November abgeschoben worden waren. Die älteste Tochter war allein in Hoya zurückgeblieben, weil sie ein Aufenthaltsrecht hat. Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt, weil die Familie seit 19 Jahren in Deutschland lebt und als Beispiel für gelungene Integration gilt.

Auf Druck von Kirchen, Flüchtlingsorganisationen, Politikern und Privatpersonen hatte Innenminister Uwe Schünemann (CDU) sich wenige Tage nach der Abschiebung für die Rückholung eingesetzt. Die Nguyens mussten dann allerdings noch mehrere Wochen auf die nötigen Papiere warten.

Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde unterstützen die Familie bereits seit mehreren Jahren. 2006/2007 hatte sie bereits mehrere Monate im Kirchenasyl verbracht.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen