Rund 1.100 Lehrerinnen und Lehrer zu Bildungsforum mit Minister Althusmann erwartet

Nachricht 28. November 2011

Hannover (epd). Rund 1.100 Lehrer, Schulleiter und Studierende werden an diesem Donnerstag in Hannover zu einem Bildungsforum der hannoverschen Landeskirche erwartet. Zu den Referenten gehören unter anderem Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann (CDU), der evangelische Landesbischof Ralf Meister und der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Wolfgang Huber, teilte die Landeskirche mit.

Unter dem Motto "Suchet der Schule Bestes" tauschen sich die Teilnehmer im Kongresszentrum bei Workshops, Lesungen oder einem "Markt der Möglichkeiten" aus. Dabei geht es unter anderem um Wirtschaftsethik, Inklusion oder Jugendmentalitäten. Geplant sind auch Konzerte und eine Theateraufführung. Im Eröffnungsgottesdienst um 10.15 Uhr predigt Bischof Meister.

"Mit dem diesjährigen Forum wollen wir erneut die Herausforderungen, die Schule mit sich bringt, aufgreifen und das gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Umfeld in den Blick nehmen", sagte Meister. Die Landeskirche lädt seit acht Jahren im Wechsel Schüler und Lehrer aus Niedersachsen zu einem Bildungsforum nach Hannover ein. Im vergangenen Jahr kamen 2.300 Schülerinnen und Schüler.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen