50.000 Besucher im Jubiläumsjahr im Christus-Pavillon Volkenroda

Nachricht 28. Oktober 2011

Mühlhausen/Hannover (epd). Der Christus-Pavillon im Kloster Volkenroda bei Mühlhausen in Nordthüringen war im zehnten Jahr seines Bestehens ein Besuchermagnet. Zu den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr seien rund 50.000 Gäste in die einstige Expo-Kirche gekommen, sagte Klosterpfarrer Albrecht Schödl am Freitag. Der moderne Bau aus Glas, Stahl und durchscheinendem Marmor diente auf der Weltausstellung 2000 in Hannover als kirchlicher Pavillon und kam im Jahr darauf an seinen endgültigen Standort in Volkenroda.

"Neben alten Bekannten fanden sich neue Interessierte bei uns ein", sagte Schödl. Ein besonderer Höhepunkt sei die nächtliche Aufführung von Carl Orffs "Carmina burana" am Teich des Klosters mit tausend Besuchern gewesen. Zudem war das Kloster Gastgeber für zahlreiche weitere Konzerte, Tagungen und Seminare. Zum Saisonabschluss "Finito!" am Montag predige im ökumenischen Gottesdienst der katholische Erfurter Bischof Joachim Wanke. Die neue Saison beginnt am 29. April.

Internet: www.kloster-volkenroda.de

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

28.10.2011