Ralf Meister: "Wir brauchen mutige Schritte der Reform"

Nachricht 13. Oktober 2011

Im zweiten NDR-Videoblog erzählt Landesbischof Ralf Meister, wie ein couragierter katholischer Christ ihn – ungeachtet des Kirchenrechts - am katholischen Abendmahl teilnehmen ließ. Diese brüderliche Geste habe ihn sehr beeindruckt, so Meister in dem Videoblog, der ab dem 13. Oktober 2011 auf www.ndr.de/kirche online sein wird: „Wer alte Traditionen der Kirche in Frage stellt, braucht Mut und Gewissheit.“

 

Ihn erinnere das an den Geist der Reformation, denn der katholische Bruder habe die Freiheit genutzt, die in der Gnade Gottes wurzelt. "Solche mutigen Schritte brauchen wir auch für unsere Kirchen – für die evangelische und für die katholische" – so der Landesbischof.

 

Am 31. Oktober feiern evangelische Christen traditionell den Reformationstag. An diesem Tag erinnern sich evangelische Christen an den Thesenanschlag Martin Luthers 1517 an der Wittenberger Schlosskirche, mit dem die Reformation im 16. Jahrhundert ihren Anfang nahm.

 

Mit dem evangelischen Landesbischof Ralf Meister aus Hannover produziert die EVANGELISCHE KIRCHE IM NDR das monatliche Video-Format unter dem Titel „Ansichtssache mit Bischof Meister“.

 

Weitere Informationen: www.fernsehkirche.de

 

-------------------------------------

Gemeinsame Pressemitteilung der Evangelischen Kirche im NDR und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

13.10.2011