Gisela Freese neue Beauftragte der Landeskirche für Altenseelsorge

Nachricht 05. Oktober 2011

Hannover/Gifhorn (epd). Pastorin Gisela Freese ist neue Beauftragte der hannoverschen Landeskirche für die Altenseelsorge. Die 53-Jährige wurde am Mittwoch in einem Gottesdienst in Hannover als Nachfolgerin von Pastor Klaus Depping eingeführt, der in den Ruhestand ging. Sie ist wie ihr Vorgänger zugleich pädagogische Mitarbeiterin der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachen.

Freese arbeitete nach Angaben der Erwachsenenbildung zuletzt in den Diakonischen Heimen Kästorf bei Gifhorn. Von 1997 bis 2002 war sie als Studienleiterin der Evangelischen Akademie Loccum für Medizinethik und Gesundheitspolitik tätig, vorher als Pastorin in Nienburg, auf Juist und in Garbsen.

Klaus Depping (64) war seit 2001 bei der Evangelischen Erwachsenenbildung für die Altenarbeit zuständig. Dort baute er die Bildungsarbeit mit Menschen im höheren Lebensalter auf und bildete Altenheimseelsorger fort. Ein Schwerpunkt des Pastors und Autors von Fachbüchern war der Umgang mit demenzkranken Menschen.
 

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

5.10.11