Fußball und Fundraising: Fachtagung "kollekta" in Hannover

Nachricht 06. September 2011

Hannover (epd). Die bundesweite ökumenische Fundraising-Tagung "kollekta" zieht ins Fußballstadion. Zum Start wird 96-Präsident Martin Kind an diesem Mittwochabend in der AWD-Arena das soziale Engagement seines Vereins erläutern, teilten die Veranstalter mit. Mehr als 100 Teilnehmer werden zu den Seminaren und Vorträgen über kirchliches Spendensammeln am Donnerstag im hannoverschen Stephansstift erwartet.

Erstmals werde anhand wissenschaftlicher Untersuchungen dargelegt, wie das Vertrauen von Spendern gewonnen und gehalten werden kann, hieß es. Zudem werden in den Seminaren und Vorträgen Experten darstellen, wie beispielsweise in einem Projekt "HelptheOma" ältere Frauen selbst auf der Straße um ehrenamtliche Arbeit werben. In einem weiteren Vortrag gehe es um die Frage, wie weit sich kirchliche und karitative Einrichtungen beim Sammeln von Spendengeldern der Wirtschaft nähern dürfen.

Veranstalter sind der Deutsche Fundraising Verband, und die "fundraising akademie" in Kooperation mit der hannoverschen Landeskirche und dem Bistum Hildesheim. Die Anmeldefrist für die Tagung endet am Montag.

Internet: www.kollekta.de

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen