„Da sein, nah sein, Mensch sein: Freiwillig engagiert.“ / Die Woche der Diakonie 2011 startet

Nachricht 02. September 2011

Vom 04. bis zum 11. September findet die diesjährige Woche der Diakonie statt, in der das Thema des Europäischen Jahres 2011der Freiwilligentätigkeit aufgenommen wird. In etwa 1.000 Veranstaltungen werden sich niedersachsenweit die diakonischen Aktivitäten der Kirchengemeinden und Einrichtungen präsentieren. Neben Gottesdiensten und Andachten werden dabei Informationsveranstaltungen, Themenabende und Feste in diakonischen Einrichtungen angeboten. Aber auch ein Kabarettabend, eine Filmnacht oder Aktionen für Konfirmanden sind geplant.

Etwa 20.000 Menschen sind in Niedersachsen ehrenamtlich in der Diakonie engagiert. Die Handlungsfelder sind sehr vielfältig: sei es in einem Kinderspielkreis, bei der Schülernachhilfe oder in einem Jugendsozialprojekt, im Besuchs- oder Hospizdienst, im Trauercafé oder dem Alleinerziehendentreff, bei der Tafel oder in einem Fairkaufhaus, in der Straffälligenarbeit, bei den Grünen Damen im Krankenhaus und vielem mehr.

„Ehrenamtliche wollen keine Lückenbüßer sein, sondern suchen sich ihre Arbeitsfelder genau aus und wissen selbstbewusst ihre Kompetenzen einzubringen“, so Christoph Künkel, Direktor des Diakonischen Werkes der Landeskirche Hannovers. Ehrenamtlichen sei es wichtig, einen Sinn in ihrer Arbeit und den sichtbaren Erfolg ihres Engagements sehen zu können. Künkel wies darauf hin, dass zunehmend die Fragen der Fort- und Weiterbildung, der professionellen Begleitung sowie einer Kultur der Anerkennung für freiwillig Engagierte wichtig werden. „Es muss deutlich werden, welche „Gewinne“ Ehrenamtliche von ihrer Tätigkeit für sich selbst und für andere haben“, so Künkel. “Deshalb halten wir es für sinnvoll, wenn freiwilliges Engagement, insbesondere das von jungen Menschen auch anerkannt wird, z.B. indem es bei Bewerbungen und Zulassungen für Ausbildung und Studium bonifiziert wird.“

Im Rahmen einer Pressekonferenz am 01.September 2011 wurde neben dem Schwerpunktthema zur Woche der Diakonie auch der aktuelle Jahresbericht des Diakonischen Werkes der Landeskirche Hannovers vorgestellt. Darin wird ein Überblick über die vielfältigen Projekte und Initiativen der Diakonie in der Landeskirche Hannovers gegeben.

Etwa 400.000 freiwillig Engagierte sind bundesweit in der Diakonie aktiv. 350.000 Freiwillige und Ehrenamtliche in Niedersachsen engagieren sich bei den Wohlfahrtsverbänden. 2009 waren in Niedersachsen 41% der Bevölkerung ab 14 Jahren freiwillig engagiert, womit Niedersachsen im Bundesvergleich mit an erster Stelle steht.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Woche der Diakonie unter www.woche-der-diakonie.de

Jahresbericht 2011: www.diakonie-hannovers.de/presse/publikationen

Sven Quittkat, Pastor; Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Diakonische Theologie im Diakonischen Werk der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers e.V.; sven.quittkat@diakonie-hannovers.de

 

2.9.2011