Landesbischof Meister würdigt Arbeit von Kommunalpolitikern

Nachricht 19. August 2011

Hameln (epd). Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister hat am Freitag zu Beginn des CDU-Landesparteitages in Hameln das politische Engagement der Niedersachsen gewürdigt. In seinen ersten vier Monaten als Bischof der evangelischen Landeskirche habe er viele politisch aktive Menschen getroffen, sagte Meister. "Es waren Begegnungen, in denen ich die Leidenschaft für den politischen Dienst erlebte."

Landräte, Bürgermeister und Kreistagsabgeordnete setzten sich für die Menschen vor Ort ein und leisteten einen Dienst am Gemeinwohl, sagte der Bischof. In seinen Gesprächen seien auch die Probleme wie der demografische Wandel und Wanderungsbewegungen benannt worden: "Manches kommunale Schiff scheint schwer zu steuern. Manchmal klang es ein wenig zu düster und zugleich hilflos fragend."

Er sehe den Einsatz aller ehrenamtlichen und hauptamtlichen Politikerinnen und Politiker mit großem Respekt, unterstrich Meister. Auch wenn sich viele Dinge in der Gesellschaft ändern müssten, sollte niemand sein Handeln von Sorgen bestimmen lassen. "Gott sorgt sich um uns. In diesem Vertrauen gestalten wir unsere Gesellschaft."
 

Copyyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

19.8.2011