Pilgern mitten in Hannover

Nachricht 21. Juli 2011

Zu einem Pilgerausflug in der Stadt lädt die Markirchengemeinde am Montag, 25.7. von 14 bis 18 Uhr unter der Leitung von Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann ein. Inhaltliches Thema dieser Pilgertour inmitten des Trubels des hannoverschen Stadtzentrums sind "Brücken". Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit einer Einstimmung und dem Pilgersegen in der Marktkirche.

"Es ist eine besondere Erfahrung, in einem völlig andere Rhythmus zu gehen als alle anderen und die Stadt dabei neu zu entdecken", so Pastorin Hanna Kreisel-Liebermann.

Einmal im Jahr, dem Gedanktag des Pilgerapostels Jacobus, der zugleich Patron der Marktkirche ist, führt Kreisel-Liebermann eine Pilgergruppe zu ausgesuchten Orten in der Innenstadt, um Gedichte, Prosa oder Bibeltexte zu lesen.

Erforderlich sind gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, leichter Proviant und die Bereitschaft, den Weg zu Fuß zurück zu legen. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Rollstuhlfahrer mögen sich bitte zuvor im Büro der Marktkirchengemeinde melden (0511/364370).

Referat für Öffentlichkeitsarbeit im Ev.-luth. Stadtkirchenverband

21.7.2011