Wettbewerb "Neues geistliches Lied – Ostern und Pfingsten"

Nachricht 07. Juli 2011

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers schreibt zum Jahr der Kirchenmusik 2012 den Liederwettbewerb "Neues geistliches Lied – Ostern und Pfingsten" aus. In einer ersten Phase werden Liedtexte zu den christlichen Festen Ostern und Pfingsten gesucht. In der zweiten Phase sollen zu den ausgewählten Liedtexten Melodien komponiert werden. Die erfolgreichen Lieder des Wettbewerbs werden zu Beginn des kirchenmusikalischen Themenjahres 2012 veröffentlicht und stehen zu Ostern den Kirchengemeinden zur Verfügung.

Die Liedtexte sollen, so die Ausschreibung, "die Inhalte der christlichen Hochfeste Ostern und Pfingsten zeitgemäß aufnehmen und zur Sprache bringen".

"Das ist der erste Liederwettbewerb in unserer Landeskirche. Ich freue mich, dass wir damit das Jahr der Kirchenmusik einläuten können. Mir liegt die populäre Kirchenmusik sehr am Herzen – jetzt suchen wir neue Talente!" sagt der für Kirchenmusik zuständige Oberlandeskirchenrat Dr. Klaus Grünwaldt.

Weitere Informationen: Einsendeschluss für die erste Phase (Text): 12. September 2011, für die zweite Phase (Komposition): 15. November 2011.

Die Preisträger bzw. Preisträgerinnen werden durch eine Jury unter dem Vorsitz von OLKR Dr. Klaus Grünwaldt ermittelt.
 
Ein Preisgeld ist nicht vorgesehen. Die prämierten Lieder werden in einem Liedheft veröffentlicht.
 
Kontakt / Adresse für Einsendungen: Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, OLKR Dr. Klaus Grünwaldt, Rote Reihe 6, 30169 Hannover
 
Die Ausschreibung kann bei Corinna Kuschel, corinna.kuschel@evlka.de, angefordert werden.
 
Hannover, 7. Juli 2011
Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers