Akademie Loccum beleuchtet "Generation Internet" im Programm des zweiten Halbjahres 2011

Nachricht 06. Juli 2011

Loccum/Kr. Nienburg (epd). Die Entwicklungen im Internet bilden einen Schwerpunkt im neuen Programm der Evangelischen Akademie Loccum bei Nienburg im zweiten Halbjahr 2011. So fragt eine Tagung vom 21. bis 23. Oktober, wie sich Kommunikation und Arbeit verändern werden, wenn die durch die virtuelle Welt geprägte "Generation Internet" die Gesellschaft bestimmt. Eine Tagung vom 2. bis 4. November beleuchtet die neuen Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung in der Kommunalpolitik durch das Internet.

Das neue Programmheft listet insgesamt 36 Veranstaltungen auf. Ein weiterer Schwerpunkt ist die vom Bundestag beschlossene Energiewende: Eine Tagung im November fragt nach dem Stromnetz der Zukunft, eine weitere für junge Menschen von 16 bis 26 Jahren will ethische Maßstäbe der Energiepolitik reflektieren.

Mehrere Tagungen setzen sich mit Fragen von Schule und Bildung auseinander: mit den Chancen junger Migranten ebenso wie mit denen sozial benachteiligter Jugendlicher oder der neuen religiösen Vielfalt an den Schulen. Weitere befassen sich mit der deutschen Außenpolitik im Blick auf die Umbrüche in Nordafrika, mit Burn-out-Erscheinungen unter Managern und in heilenden Berufen sowie mit der Armut als Herausforderung für die Kirche.

Internet: www.loccum.de

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

6.7.2011