Hermannsburger Missionsfest im Zeichen der Musik

Nachricht 23. Juni 2011

Hermannsburg/Kr. Celle (epd). Mit viel Musik und internationalen Gästen feiert das Evangelisch-lutherische Missionswerk in Niedersachsen an diesem Wochenende sein traditionelles Hermannsburger Missionsfest. Unter dem Motto "Singet dem Herr ein neues Lied" werden unter anderem mehr als 50 Sängerinnen und Sänger aus Südafrika erwartet, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Im Festgottesdienst am Sonnabend um 10 Uhr spricht der Leiter des Zentrums für Gottesdienst und Kirchenmusik der hannoverschen Landeskirche, Jochen Arnold.

Zum dreitägigen Fest ab Freitag erwartet das Werk mit Verbindungen zu 19 Kirchen in 17 außereuropäischen Ländern auch wieder zahlreiche Gäste aus seinen Partnerkirchen in aller Welt. Im Park des Missionsseminares in Hermannsburg bei Celle werden Mitarbeiter begrüßt, die aus dem Ausland zurückkehren. Missionsdirektorin Martina Helmer Pham-Xuan verabschiedet Missionare und Freiwillige, die in die Partnerkirchen ausreisen.

Internet: www.elm-mission.net

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
23.6.11