Kirchen in Hannover feiern zu Ostern 370 Gottesdienste

Nachricht 20. April 2011

Hannover (epd). Mit rund 370 Gottesdiensten feiern die Gemeinden im evangelischen Stadtkirchenverband Hannover in diesem Jahr das Osterwochenende. Der neue Landesbischof Ralf Meister hält am Ostersonntag um 10 Uhr in der Marktkirche seine erste Predigt in der Landeshauptstadt seit seiner Einführung. Rund 30 Gemeinden bieten am Sonntag Frühgottesdienste an, teilte der Verband am Mittwoch mit.

Einer der ersten Gottesdienste beginnt um 5 Uhr mit einem Gospelchor in der St.-Andreas-Kirche im Stadtteil Vinnhorst. Die St.-Johannis-Kirche in Bemerode feiert ab 5.50 Uhr eine Bergandacht auf dem Kronsberg-Gipfel und erlebt dort den Sonnenaufgang um 6.04 Uhr. Mit 118 Metern ist der Kronsberg die höchste natürliche Erhebung in Hannover.

Der Gottesdienst zur Osternacht beginnt am Karsamstag um 23 Uhr mit Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann. Zum Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband Hannover gehören 63 Gemeinden mit rund 206.000 Mitgliedern.

Internet: www.kirche-hannover.de

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

20.4.2011