Zweite Aufführung des Pop-Oratoriums „Die 10 Gebote“ geplant / Mitwirkende für den zweiten Chor gesucht / Frühbucher-Preis bis 15. Mai

Nachricht 19. April 2011

 

Am 29. Januar 2012 wird es am Nachmittag eine zweite Aufführung für das Pop-Oratorium "Die 10 Gebote" von Michael Kunze und Dieter Falk geben. Die 1.800 Plätze im Chor der Abendshow sind bereits vergeben. Sängerinnen und Sänger, die im Chor der zweiten Aufführung am Nachmittag dabei sein möchten, können sich ab sofort im Internet unter www.die10gebote.de oder telefonisch unter 02302 / 28222-22 anmelden. Noch bis zum 15. Mai können sich Interessierte zum günstigen Frühbucher-Preis anmelden. Chöre zahlen je Person 20 €, Einzelsängerinnen und –sänger 30 €, jeweils zzgl. eines Notenheftes für 14,95 €. Ab dem 16. Mai liegt die Teilnahmegebühr dann bei 30 € für Chormitglieder und für Einzelsängerinnen und –sänger bei 40 € zuzüglich Notenheft. Anmeldeschluss ist am 30. Juni 2011. Bis zu diesem Datum können Chorleiterinnen  und –leiter auch noch Mitglieder nachmelden.
 
Mitmachen können Sängerinnen und Sänger sowie Chöre (Kirchen-, Pop-, Gospel-, Schul- und Jugendchöre), die Spaß daran haben, das Oratorium im Chor einzustudieren und im Vorfeld an den gemeinsamen Proben in der Region teilzunehmen. Für Sängerinnen und Sänger, die nicht im eigenen Chor proben können, wird es einen speziellen Workshop geben.
Das Pop-Oratorium „Die 10 Gebote“ besteht aus 19 Liedern, die auch von Laienchören erlernt werden können. Jedes Chormitglied erhält ein Notenheft und wahlweise eine Übungs-CD. So kann sich jede Sängerin und jeder Sänger optimal auf die Chorproben und die Aufführung vorbereiten.
 
Grundlage des Oratoriums ist eine der großen Werke der Weltliteratur: Mose erhält von Gott den Auftrag, das Volk Israel aus der Knechtschaft ins verheißene Land zu führen. Erst nach qualvollen Plagen lässt der Pharao das Sklavenvolk ziehen, bereut seine Entscheidung jedoch. Am Schilfmeer kommt es zum großen Showdown. Nach der Rettung erkennt Mose, dass nur Lebensregeln den Weg zur Freiheit ebnen können. Doch das Volk hat keine Geduld. Während Mose die Gebote von Gott erhält, wendet es sich von ihm ab und erschafft das Goldene Kalb. Aber Gott gibt seinem Volk eine zweite Chance, denn das größte Gebot ist die Liebe.
 
Die Hauptrolle spielt der Musicaldarsteller Michael Eisenburger. Bahar Kizil, sonst mit dem Trio „Monrose“ erfolgreich in den Charts vertreten, wird Zipporah, die Frau des Mose, singen. Der Schauspieler Otto Sander verleiht seine Stimme der „Stimme Gottes“. Als Erzähler treten die Kinder Paul Falk und Yosefin Bouhler auf.
 
Die Musik – breit gefächert zwischen Pop, Rock, Gospel und Musical – wurde von Dieter Falk komponiert. Der langjährige Produzent von Pur, Pe Werner, Monrose und Paul Young ist der breiten Öffentlichkeit als Jury-Mitglied der Casting-Show „Popstars“ bekannt.
Story und Texte stammen von dem Musicalautor und Grammy-Gewinner Michael Kunze. Sein Stück „Elisabeth“ ist eines der meistgesehenen deutschen Musicals. Auch viele erfolgreiche Übersetzungen der Werke von Andrew Lloyd Webber („Cats“, „Das Phantom der Oper“) sowie die deutschen Versionen von „Der Glöckner von Notre Dame“ und „Der König der Löwen“ stammen aus seiner Feder. Für sein Lebenswerk wurde er mit dem „Echo“ ausgezeichnet. Kunze und Falk haben vielfach Goldene und Platin-Schallplatten erhalten.
 
Die Aufführung des Pop-Oratoriums "Die 10 Gebote" am 29.01.12 in Hannover ist eine Veranstaltung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Creativen Kirche Witten.  Bildmaterial und kurze Videos bzw. kurze Audio-Tracks finden Sie unter www.die10gebote.de/presse
 
Hannover, 19. April 2011
 
Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Dr. Johannes Neukirch, Pressesprecher
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-799, Mobil: 0172 / 4159584
E-Mail: Johannes.Neukirch@evlka.de
www.Landeskirche-Hannover.de