"Gottesgeschenk": Jahr der Taufe in hannoverscher Landeskirche eröffnet

Nachricht 18. April 2011

Hannover (epd). Mit Gottesdiensten in der Osternacht haben Gemeinden in der hannoverschen Landeskirche offiziell das "Jahr der Taufe" eröffnet. Bis in den September sind in den 56 Kirchenkreisen der evangelischen Landeskirche zahlreiche Freiluft-Tauffeste, Taufkurse für Erwachsene, Gottesdienste zur Tauferinnerung und weitere Aktionen geplant, um Menschen die Taufe nahe zu bringen. Die Landeskirche wolle Eltern und Kinder dazu ermutigen, "diesen Schritt mit Gott zu wagen", sagte Landesbischof Ralf Meister am Sonntag.

"Das Jahr der Taufe stellt den Ursprung unserer Gottesbeziehung wieder in den Mittelpunkt: Gottes Segenskraft am Anfang unseres Lebens mit ihm", sagte Meister: "Mit der Taufe gehörst Du zu Gott, ganz egal, welchen Weg Du durch dieses Leben auch gehen wirst oder welchen Beruf Du ergreifst." Zudem sei die Taufe das verbindende Element der christlichen Konfessionen.

Die Taufe ist das zentrale Ritual des Christentums. Mit ihr ist die Aufnahme in die Kirche verbunden. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat das Jahr 2011 zum "Jahr der Taufe und der Freiheit" erklärt. Zu den besonderen Aktionen in der hannoverschen Landeskirche gehören den Angaben zufolge ein ökumenisches Tauffest mit 100 Taufen im Weserstrandbad in Bremerhaven. In Burgdorf bei Hannover werden im Anschluss an die Tauffeier Bäume im Taufwald der Gemeinde gepflanzt. Die evangelischen Kirchen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen feiern das Taufjahr unter der Überschrift "Gottesgeschenk".

Informationen im Überblick: www.jahr-der-taufe.de
 
Kontakt: Pastor Reinhard Fiola
Projekt-Koordination „Gottesgeschenk - Das Jahr der Taufe 2011“
Evangelisches MedienServiceZentrum (EMSZ)
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Archivstraße 3, 30169 Hannover
Tel.: 0511/1241-297, Mail: reinhard.fiola@evlka.de