Kirchen planen sechsten Ostfriesischen Kirchentag

Nachricht 23. Februar 2011

Der sechste Ostfriesische Kirchentag findet vom 13. bis 15. Juli 2012 in Aurich statt. Eine gemeinsame Konferenz der Superintendenten der sieben Evangelisch-lutherischen Kirchenkreise des Sprengels Ostfriesland und der Präsides der Evangelisch-reformierten Synodalverbände Ostfrieslands mit Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr hat jetzt erste Planungen für das größte Christentreffen der Region besprochen. Hilke Klüver, Sprecherin der Evangelisch-reformierten Gemeinden in Ostfriesland sagte, sie erwarte wieder einen Kirchentag mit fröhlichen und nachdenklichen Veranstaltungen. Der Landessuperintendent des Sprengels Ostfriesland, Dr. Detlef Klahr, wünscht sich ein lebendiges Glaubensfest mit Mut machenden Begegnungen.



Die Organisation wird wie bei den Kirchentagen zuvor bei zwei Geschäftsführern beider Konfessionen liegen. Ein Koordinierungsausschuss aus den Kirchenkreisen und den Werken des lutherischen Sprengels sowie den reformierten Synodalverbänden wird deren Arbeit begleiten.



Zum letzten Ostfriesischen Kirchentag 2008 kamen mehr als 20.000 Menschen. Er fand unter dem Motto „Lücht in mien Leven“ in Norden statt. Alle vier Jahre veranstalten die Evangelisch-lutherische und die Evangelisch-reformierte Kirche einen gemeinsamen Kirchentag in Ostfriesland.





Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragte im Sprengel Ostfriesland

Pastorin Dr. theol. des. Hannegreth Grundmann