Diakonie-Präsident Klaus-Dieter Kottnik legt sein Amt nieder

Nachricht 27. September 2010

Berlin, 27. September 2010

Der Präsident des Diakonischen Werkes der EKD, Klaus-Dieter Kottnik legt zum 30. September 2010 aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder. Der Diakonische Rat nimmt seine Entscheidung mit Respekt zur Kenntnis. Der Vorsitzende des Diakonischen Rates, Landesbischof Dr. H.c. Frank Otfried July, erklärt dazu:

"Ich danke Klaus-Dieter Kottnik herzlich für seinen engagierten Einsatz an der Spitze des Diakonischen Werkes der EKD. Er hat zukunftsorientierte Ideen in den evangelischen Wohlfahrtsverband eingebracht. Zudem hat er die Fusion von Diakonischem Werk der EKD und Evangelischem Entwicklungsdienst maßgeblich vorangetrieben und das Verhältnis zwischen Kirche und Diakonie mit ihren Einrichtungen weiter vertieft."

Ute Burbach-Tasso, Pressesprecherin
Pressestelle, Zentrum Kommunikation
Diakonisches Werk der EKD e.V.
www.diakonie.de