Neue Tourismus-Seelsorgerin für die Lüneburger Heide

Nachricht 11. August 2010

Hannover/ Lüneburg (epd). Marion Römer aus Hannover ist neue Tourismus-Pastorin für die Region Heide, Elbtalaue und Aller-Leinetal in der hannoverschen Landeskirche. Die 52-Jährige werde am 21. September in Lüneburg in ihr Amt eingeführt, sagte der Leiter von "Kirche im Tourismus", Klaus Stemmann, am Mittwoch. Die Region mit zahlreichen Freizeit- und Erlebnisparks gehört zu den Urlaubshochburgen in Niedersachsen.

Römer tritt die Nachfolge von Christian Cordes an, der im März als Superintendent im evangelischen Kirchenkreis Bleckede eingeführt wurde. Die Pastorin übt ihr neues Amt den Angaben zufolge mit einer halben Stelle aus. Sie ist zudem seit rund einem Jahr mit der geistlichen Begleitung der Klöster und Damenstifte in der Landeskirche beauftragt. Für diese Aufgabe finanziert die Klosterkammer Hannover eine halbe Stelle der Pastorin. Römer ist verheiratet und hat drei Kinder.

Zu ihren künftigen Arbeitsschwerpunkten zähle die Aktion "verlässlich geöffnete Kirche", sagte Römer. In der Landeskirche garantieren rund 250 evangelische Kirchen Besuchern im Sommer feste Öffnungszeiten auch außerhalb der Gottesdienste. "Dabei geht es ebenso wie in der Arbeit der Frauenklöster darum, wie weit man sich für Menschen auf der Reise öffnen und dennoch den eigenen Charakter bewahren kann", erläuterte die Pastorin.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
11.8.10