Förderpreis der Landeskirche für Kommunikation und Medien wird während der Landessynode überreicht

Nachricht 27. Mai 2010

Landessuperintendent Dr. Hans Christian Brandy überreicht am Freitag, dem 4. Juni, um 11.30 Uhr während der Tagung der Landessynode den Förderpreis der Landeskirche für Kommunikation und Medien an die vier Preisträger. Vertreterinnen und Vertreter der prämierten Projekte werden die Urkunden und Preisgelder entgegennehmen. Die Landessynode tagt im Großen Saal der Henriettenstiftung in Hannover.

Der erste Preis (8.000 Euro) geht an den Kirchenkreis Bremerhaven für das Journal "Auf Kurs". 15 Gemeinden des Kirchenkreises informieren darin fünf Mal pro Jahr gemeinsam über ihre Aktivitäten und erreichen fast jeden Haushalt in der Stadt.

Den zweiten Preis (6.000 Euro) erhält der Kirchenkreis Leine-Solling für das Projekt „Jahr der Taufe 2009“. Ein Jahr lang standen Gottesdienste, Ausstellungen, Gemeindefeste und Gesprächskreise unter dem gemeinsamen Thema Taufe.

Den dritten Preis (jeweils 3.000 Euro) teilen sich gleichrangig zwei Preisträger. Der Kirchenkreis Lüneburg hat in Zusammenarbeit mit der Diakonie sowie dem Trägerverein Wasserturm den Wichernadventskranz auf dem Lüneburger Wasserturm installiert. Per Anruf kann für Kinderhilfsprojekte gespendet und können die Kerzen entzündet werden.
Die Südstadt-Gemeinde in Hannover hat mit einer Laserinstallation zwischen den Kirchtürmen der zuvor selbständigen Kirchengemeinden Paulus, Nazareth und Athanasius ein unübersehbares Signal zu Beginn ihres Zusammenschlusses gesetzt.

Ein Sonderpreis des Lutherischen Verlagshauses (LVH) für ein Buchprojekt (1.500 Euro) geht an die St. Johannes Kirchengemeinde in Lüchow. Zur Einweihung ihrer neuen Orgel hat die Gemeinde das „Lüchower Orgelbüchlein“ veröffentlicht.

Der Förderpreis wurde seit 1999 zum vierten Mal ausgelobt, erstmals für den Bereich „Kommunikation und Medien“. Mit ihm verbunden ist ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro. Ausgezeichnet werden innovative und zukunftsweisende Projekte, die zur Nachahmung anregen.

Die Projekte werden auf der Website www.geistreich.de präsentiert.

Hannover, 27.5.2010
Pressestelle der Landeskirche
Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher