Rund 100 Täuflinge zu Tauffest in Hannover erwartet - Auch 40 Iraner haben sich angekündigt

Nachricht 27. Mai 2010

Hannover (epd). Mit bis zu 100 Täuflingen unterschiedlichen Alters rechnen die Organisatoren des ersten evangelischen Turm- und Tauffests am 19. Juni in Hannover. Auch mehr als 40 Iraner aus ganz Norddeutschland hätten sich angekündigt, sagte der stellvertretende Stadtsuperintendent Thomas Höflich am Donnerstag. Sie würden von der Iraner-Seelsorge der Landeskirche betreut. Insgesamt gebe bereits rund 60 Anmeldungen für das Tauffest, das von 15 bis 20 Uhr an der Kreuzkirche gefeiert wird.

"Wir möchten die Einladung zur Taufe möglichst offen gestalten und viele Menschen damit erreichen", sagte Höflich: "In der Kirche werden mehrere Taufbecken aufgestellt, und unterschiedliche Gottesdienste sorgen für eine sehr persönliche Atmosphäre."

Der Trend zu größeren Tauffesten gehe aus den neuen Familienstrukturen hervor, sagte Pastor Michael Wohlers von der Wiedereintrittstelle der evangelischen Kirche in Hannover. "In Patchwork-Familien stellt sich zum Beispiel die Frage, wie man die Taufe von mehreren Familienmitgliedern gleichzeitig organisiert."

Internet:

www.kirche-hannover.de


Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
27.5.2010