Pastor will "Vatercard" an Männer verteilen

Nachricht 11. Mai 2010

Sachsenhagen/Kr. Schaumburg (epd). Mit einer "Vatercard" will Pastor Josef Kalkusch (61) aus Sachsenhagen bei Hannover auch in diesem Jahr am "Vatertag" Männer an die Verantwortung für ihre Kinder erinnern. Die Karte soll in einem Gottesdienst an diesem Donnerstag, dem Himmelfahrtstag, am Sachsenhäger Kanalhafen unter den männlichen Besuchern verteilt werden, teilte die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe mit. 

In Form einer Scheckkarte enthält sie auf der Rückseite die Sätze "Ich habe Zeit. Ich höre zu. Ich nehme mein Kind ernst". Himmelfahrt gilt im Volksmund auch als "Vatertag". Der Pastor, der die Aktion im vergangenen Jahr zum ersten Mal gestartet hatte, rechnet mit etwa 100 Vätern im Gottesdienst. Die "Vatercard" wolle Väter dazu ermutigen, ihre Rolle ernst zu nehmen und darüber zu sprechen, sagte Kalkusch: "Damit können sie als Väter Flagge zeigen."

Jeder Inhaber kann darüber hinaus während der Sommersaison im kirchlichen Biergarten "Pastors Garten" seine Vatercard gegen ein kühles Getränk eintauschen. Der Pastor und seine Mitarbeiter servieren seit zwölf Jahren im Sommer vor dem Pfarrhaus in Sachsenhagen sonntags nach dem Gottesdienst Kaffee, Kuchen und Bier. Die 14. Saison startet mit dem Beginn der Sommerferien. 

Kalkusch hatte vor einigen Jahren schon mit der "Konficard" für Aufsehen gesorgt. Damit erhielten Konfirmanden Vergünstigungen in vielen Geschäften des 2.000-Einwohner-Ortes. Der Gottesdienst unter dem Motto "Alles Gute kommt von oben" am 13. Mai beginnt um 10 Uhr.

Internet: www.kirche-sachsenhagen.de

epd lnb mig mil/11.5.2010
Copyright www.epd-niedersachsen-bremen.de