Evangelischer Literaturpreis sucht Kurzgeschichten zum Thema Umkehren

Nachricht 13. April 2010

Das Forum Evangelischer Literaturpreis sucht die besten unveröffentlichten Kurzgeschichten zum Thema Umkehren. Umkehren verstehen die Mitglieder des Forums als ein Abwenden von alten Ideen, ein biographischer Bruch, eine gesellschaftliche Erneuerung.

Der Wettbewerb ist offen für alle deutschsprachigen Autorinnen und Autoren.  Einsendeschluss ist der 30. Juni 2010.  Preise in Höhe von insgesamt 6.000 Euro werden vergeben: Ein 1. Preis mit 3.000 Euro, ein 2. Preis mit 2.000 Euro und ein besonderer Förderpreis für Schülerinnen und Schüler mit 1.000 Euro.

Die Preise werden im Rahmen der Nacht der Kirchen am 18. September ab 19 Uhr in der Literaturkirche Christ-König in Hamburg-Lokstedt verliehen.

Veranstalter ist ein Forum, zu denen der Verein Andere Zeiten, die Evangelische Kirchengemeinde Lokstedt in Hamburg und die Evangelische Akademie der Nordelbischen Kirche gehören. Die Jurymitglieder kommen aus Literatur, Theologie und Journalismus. Dazu gehören Dr. Susanne Mayer, Redakteurin der Zeit, Dr. Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses in Hamburg und Dr. Jörg Hermann, Leiter der Evangelischen Akademie der Nordelbischen Kirche. Die Jury des Förderpreises wird von Schülerinnen und Schülern besetzt.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.evangelischer-literaturpreis.de

Hamburg, 17.3.2010
Pastor Bernd Müller-Teichert
Forum Evangelischer Literaturpreis