Evangelische Erwachsenenbildung schreibt Förderpreis aus

Nachricht 09. April 2010

Hildesheim (epd). Die Evangelische Erwachsenenbildung in der Region Hildesheim hat erstmals einen Förderpreis für innovative Projekte in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen ausgeschrieben. Bewerben könnten Projekte, die von ehren- oder hauptamtlichen Mitarbeitern auf den Weg gebracht werden, sagte eine Sprecherin am Freitag dem epd. Der erste Preis sei mit 1.000 Euro dotiert, für den zweiten und dritten Preis gebe es je 500 Euro.



Die Projekte sollen den Angaben zufolge einen "herausragenden Charakter" haben und besonders Menschen erreichen, die keine oder wenig Bindung an die Kirche haben. Thematisch wolle man aber keine Vorgaben machen, sagte die Sprecherin. "Wir sind für alles offen." Bewerbungen müssen sich auf Projekte beziehen, die bis Ende 2010 laufen. Einzureichen sind eine Projektskizze mit einer inhaltlichen Beschreibung und Fotos.



Die Bewerbungen können bei der Geschäftsstelle der Evangelischen Erwachsenenbildung in der Region Hildesheim (Knochenhauerstraße 33, 30159 Hannover) erfolgen. Dort gibt es auch Beratung zur Finanzierung der Projekte. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2010.



Internet: www.eeb-niedersachsen.de/hildesheim/



epd lnb fra mir / 9. April 2010

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen