Kaiserdom Königslutter wird nach Restaurierung wieder eröffnet

Nachricht 01. April 2010

Königslutter/Kr. Helmstedt (epd). Der Kaiserdom in Königslutter, eines der bedeutendsten Bauwerke der Romanik in Deutschland, wird nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten am Ostersonntag mit einem Festgottesdienst wieder eröffnet. Die Predigt hält der evangelische Landesbischof Friedrich Weber. Mit der Eröffnungsfeier beginnt das Programm zum 875-jährigen Bestehen der Stifts- und Grabeskirche Kaiser Lothar III. von Süpplingenburg.

Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz als Eigentümerin hat nach eigenen Angaben in den letzten zehn Jahren 8,6 Millionen Euro in die Restaurierung und Instandsetzung des Domes investiert. Als "seltenes Zeugnis historischer Denkmalpflege" gelten die restaurierten farbenprächtigen Malereien aus dem 19. Jahrhundert im Inneren der Kirche.

Im Jahresprogramm der Feier des 875-jährigen Bestehens stehen ein europäisches Chorfest für geistliche A-cappella-Musik am 22. Mai und ein großes Domfest am 27. Juni. Nach dem Gottesdienst zur Wiedereröffnung am Ostersonntag ist noch ein Festakt mit Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) am 25. April um 17 Uhr geplant.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen
1.4.2010